Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an:

+49 (0) 2236 37 888 - 0 

Haben Sie einen Notfall?
Störungsdienst -Handy (24/7):
+49 (0) 160 966 35341

Ritter GmbH

Notrufanlagen und intelligente Gebäudesystemtechnik

Adresse:

Emil-Hoffmann-Str. 23 

50996 Köln

Deutschland

E-Mail: 

kontakt@rittertm.de



 

 

 

  Ritter GmbH
 x 
0 Produkte
PDFDrucken

Funkempfänger VLF Sub-D 15p.

Für Zettler Medicall 800 mit eingebautem 15-pol. VLF Sub-D Stecker für 127-er Steckvorrichtungen
Bestell-Nr.: 990.624.73
Hersteller Spezifikation
Stecker-Serie
Rufspannung
1-Woche-150.gif
Produkt-Beschreibung:

VarioRec 6 Funkempfänger zur Erweiterung einer Medicall 800

Funkrufmelder für Einzimmer-Lösungen, ersetzt in Verbindung mit zugehörigem Funkrufsender herkömmliche Ruftaster.

Ein Funkempfänger reagiert nur auf zuvor angelernte Funksender, sofern der Mastermodus nicht aktiviert ist. Im Mastermodus reagiert der Funkempfänger auf alle Funksender des Funksystems, außer solcher, die zuvor angelernt wurden.

Im aktivierten Pflegemodus werden Funksignale definierter Funksender zeitweise ignoriert, z.B. zur Unterdrückung von Alarmauslösungen beim Betreten einer Funk-Kontaktmatte. Ein Pflegemodus kann manuell gestartet werden und wird automatisch beendet.

Vitalmodus ermöglich automatische Kontrolle der Aktivität von pflegebedürftigen Personen. Beim Ausbleiben einer Betätigung von definierten Funksendern im eingestellten Zeitintervall wird automatisch ein Alarm ausgelöst.

Alle angelernten Funksender bleiben bei Spannungsunterbrechung dauerhaft gespeichert. Es können bis zu 63 Funksender angelernt werden. Sollte der Speicher nicht mehr ausreichen, können gespeicherte Informationen wieder gelöscht werden.

Eine Alarm-Auslösung über einen Funksender erfolgt durch Schaltbefehle des Funkempfängers an Lichtrufsystem und werden im Funkempfänger nicht gespeichert. Die Alarmbefolgung und Rückstellung übernimmt die Lichtrufanlage.

Die Betriebssicherheit wird durch nachfolgend genannte Überwachungsmechanismen gewährleistet, eine eventuell eingetretene Störung wird optisch am Funkempfänger signalisiert und an die Lichtrufanlage weiter geleitet.

Die Störungen können automatisch zurück gesetzt werden oder durch Rückstellung des Funkempfängers auf Auslieferungszustand ohne Löschung von Senderinformationen.

Senderüberwachung

  • Tägliche Kontrolle von senderbezogenen Statusmeldungen, die automatisch alle 10 Stunden automatisch gesendet werden. Wird innerhalb von 24h keine Statusmeldung eines angelernten Funksenders empfangen, ist der Funksender außerhalb der Funkzelle oder nicht mehr aktiv. Die Senderüberwachung ist Auslieferungszustand deaktiviert.

Batterieüberwachung

  • Intelligente Auswertung der Batteriekapazität bei jedem Signalempfang von zugeordneten Funksendern. Nach Erkennung einer schwachen Batterie ist die Betriebsbereitschaft für einige Wochen gewährleistet.

Störsender-Erkennung

  • Permanentes Scannen der Betriebsfrequenz auf Sendesignale, die den fehlerfreien Betrieb des Funksystems gefährden. Kontinuierliche Sicherstellung der Funktionsfähigkeit im Funksystem.

 

Schaltausgänge

Alarmausgang als invertierter Schließer, Schaltverhalten tastend, Impulslänge ca. 1 Sekunde, nach VDE0834 überwacht

Störungsausgang als Öffner, Schaltverhalten konstant, Rücksetzung durch Tastendruck, Spannungsunterbrechung oder Reset

 

Technische Daten

Betriebsspannung 24V DC (+/-10%)
Stromaufnahme ca. 20 mA in Ruhelage, ca. 30mA max.
Bedienung Über Drucktasten und angelernte Funksender
Schaltausgang Alarm Geräuschloses Relais, Schließer, nach VDE0834 überwacht, Rufspannung 10V/15V/24V
Schaltverhalten Alarm Tastend (Impuls) ca. 1 Sekunde
Störungsausgang Geräuschloses Relais, Öffner, nach VDE0834 überwacht
Störung Schaltverhalten Konstant, rücksetzbar
Anschluss Eingebauter Stecker
Abmessungen 65 x 45 x 20 mm (H x B x T) ohne Stecker
Farbe weiß (RAL 9010)
Material ABS Kunststoff
Gewicht ca. 40 g.
Konformität CE, EMV RL 2014/30/EU, RED RL 2014/53/EU, RoHS RL 2011/65/EU, DIN 0834
Datenblatt (folgt)
Bedienungsanleitung (folgt)
Produkteinheiten pro Packung: 1 Stück

Haben Sie Fragen? 

Gerne stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung

Vertrieb +49 (0) 2236 39 32 881
Störungsdienst +49 (0) 2236 96 99 979
Mobil & WhatsApp +49 (0) 160 96 63 5341
Support  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.